Boden

Massiven Dielenfußboden richtig verlegen.
mehr >>

Holzfußböden richtig renovieren.
mehr >>

Fertigparkett richtig verlegen.
mehr >>

Wand und Decke

Profilholz für Wand und Decke.
mehr >>

Dach

Dachausbau mit Holz richtig planen.
mehr >>

Bad

Holz im Bad richtig einbauen.
mehr >>

Allgemein

Holz richtig Nageln und Schrauben.
mehr >>

Rat & Tat

Boden - Holzfußböden richtig renovieren (4)

Oberflächenvergütung durch Ölbehandlung
Böden können auch durch Ölbehandlung gegen unmittelbares Eindringen von Schmutz, Flüssigkeiten und frühzeitigen Verschleiß geschützt werden. Auch hier gilt: Je feiner vor der Grundierung geschliffen wurde, umso attraktiver und schmutzabweisender wird die fertige Oberfläche. Für Grundierung und Endbehandlung die Arbeitsanleitungen der Hersteller beachten! Je nach Produkt sind die Böden nach 2-7 Tagen voll belastbar. Einmal gewachste geölte Böden können bei einer späteren Renovierung nicht mehr versiegelt werden, da die Öle tief (bis zu 4mm) in das Holz eindringen. Da Lacke wegen des schnellen Abbindens weniger tief eindringen, können versiegelte Böden bei einer späteren Renovierung geölt werden, wenn die alte Oberfläche zuvor tief abgeschliffen wurde.

  Tipp: Im Gegensatz zu Versiegelungen, die bei Beschädigungen auf ganzer Fläche abgeschliffen werden müssen, können ölbehandelte Böden laufend partiell nachgeölt werden. So lassen sich Oberflächenschäden, z.B. Laufstraßen, ohne großen Aufwand beseitigen.

Treppen
Alte Holztreppen sind in der Mitte mehr oder weniger stark abgenutzt. Mit Hilfe der Kantenschleifmaschine und sehr grober Schleifscheibe können die Trittflächen wieder egalisiert werden. Flächen, die mit der Kantenschleifmaschine nicht erreichbar sind, sind mit einem Schwingschleifer oder sorgfältig per Hand mit der Ziehklinge zu bearbeiten. Ausbessern von Rissen, Zwischenschliff und Feinschliff sowie Oberflächenbehandlung erfolgen wie bei den Holzböden. Für die Renovierung stark ausgetretener Treppen bietet der Holzfachhandel Renovierungssysteme, z.B. mit Aluminiumschienen an. Mit Hilfe dieser Schienen können die alten Treppenstufen ausgeglichen und z.B. mit Fertigparkett oder Laminatboden bekleidet werden.

Reinigung und Pflege
Versiegelte und ölbehandelte Böden sind einfach zu reinigen. Neben Saugen und Fegen kann der Boden bei Bedarf mit einem nebelfeuchten (nie naß!) Tuch aufgewischt werden. Für versiegelte Böden bietet der Fachhandel Polituren an, die je nach Benutzungsgrad des Bodens von Zeit zu Zeit angewendet werden können. Ebenso gibt es Pflegeprodukte für ölbehandelte Böden.

Checkliste:

Schraubenzieher zum Entfernen der Sockelleisten
Klebeband
Hammer und Senkstift für Nägel
Nägel und Leim zum Befestigen loser Holzteile
Abbeizmittel zum Entfernen alter Farben
Bodenschaber mit Stiel zum Abkratzen von Farbresten (Leihservice)
Rotationsschleifmaschine, Walzenschleifmaschine und Randschleifmaschine (Leihservice)
Schwingschleifer
Schleifpapiere bzw. -scheiben verschiedener Körnung für Grob-, Fein- und Zwischenschliff
Ziehklinge für Rand- und Eckbereiche
Fugenfüller
Spachtel zum Fugenfüllen
Farbwanne für Grundierung und Versiegelungslack (Leihservice)
Roller mit Stiel für Lackauftrag
Roller, Pinsel u.ä. für Ölbehandlung
Grundierungen, Lacke und Öle zur Oberflächenversiegelung bzw. -behandlung

<< | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | >>

^ zum Anfang ^