Terrassendielen pflegen Holz-Zentrum Schwab
Faschingsdienstag, 05.03.2019
28. Februar 2019
Landhausdielen in Eiche – moderner Neubau
2. Juli 2019
Zeige alle

Terrassendielen verlegen und pflegen!

Vor einigen Tagen war Frühlingsanfang und die Temperaturen sind direkt angestiegen. Genau jetzt kann man sagen die Gartensaison 2019 ist eröffnet - die Temperaturen steigen jetzt täglich und bald können wir alle wieder auf der Terrasse sitzen oder im Garten. Und da der Sommer 2019 genau so heiß werden soll wie 2018 müssen wir uns ranhalten.
Und genau jetzt kommen wir ins Spiel, denn wir helfen Euch natürlich dabei! Um den Sommer perfekt zu genießen ist es wichtig vorher einige Vorbereitungen zu treffen. Hierbei kommen wir auch gleich auf das Thema zu sprechen, denn heute erklären wir Euch - wie Ihr eure Terrassendielen verlegt bzw. pflegt! Und wenn Ihr noch keinen passenden Gartenzaun gefunden habt, dieser auch noch blickdicht ist dann schaut Euch unseren Beitrag über unsere Sichtschutzelemente an: http://hzs.click/beCreative2

Wir freuen uns schon sehr auf den Sommer und wir hoffen Ihr auch, denn gemütlich mit der Familie und Freunden im Garten zu sitzen und die Sonnenstunden zu genießen ist doch einfach toll. Deshalb sagen wir bis Dahin - Vorfreude ist die schönste Freude!

Terrassendielen gibt es in vielen verschiedenen Sorten, Qualitäten, unterschiedlichen Farben und Holztönen. Mit glatter aber auch mit einer strukturierten Oberfläche - die bekanntesten unter Ihnen diese wir in unserem Sortiment haben sind Terrassendielen aus echtem Holz, diese wirken warm und natürlich. Allerdings verändert sich das Naturmaterial durch Witterungseinflüsse, gerade der Wechsel von Sommer und Winter kann zu Rissen führen und durch die UV-Strahlen kann das Holz einen gräulichen Ton bekommen. Daher ist hier eine regelmäßige Pflege unausweichlich, wenn Ihr lange etwas von euren Dielen haben wollt.

Eine weitere schöne Möglichkeit sind Terrassendielen aus Bambus. Diese sind elegant, robust und nachhaltig und haben einen etwas dunkleren Braunton, da Bambus sehr schnell wächst ist es eine ökologisch sinnvolle Alternative zu Holz. Für den Außenbereich ist Bambus super geeignet - da es langlebig, belastbar und wenig anfällig für Schädlinge und Witterungseinflüsse ist. Die Dielen müssen nur alle 2 Jahre geölt werden.
Eine der bekanntesten Terrassendielenarten sind WPC-Dielen, diese bestehen aus einem Holz-Kunststoff-Gemisch. Die Dielen sind leicht angeraut und daher rutschhemmend. Ein Vorteil für Kinder und ältere Menschen, aber auch für Tiere! Auch hier sind die Dielen witterungsbeständig und brauchen daher kaum Pflege, allerdings werden sie im Sommer heißer als Echtholz.

Als letztes gibt es noch die BPC-Dielen, diese sind ähnlich wie WPC, bestehen aber zu einem Teil aus Bambus. Sie sind farb- und formstabil und sehr unempfindlich. Bambus ist härter als Holz und deshalb nochmals unempfindlicher gegen Druckstellen und Kratzer.
Welche Terrassendiele für Euch die richtige ist hängt von einigen Faktoren ab - wo befindet sich deine Terrasse und ist sie ganz oder teilweise überdacht, wie häufig wird sie genutzt und wie viel Zeit habt Ihr für die Pflege?!

Das alles sind Faktoren, die Ihr vor dem Kauf Eurer Terrassendielen abklären müsst - so steht auch einer guten Beratung nichts im Wege!

Aber für welche Terrassendiele Ihr euch auch entscheidet, die Möglichkeit einer Selbstmontage ist vorhanden. Wir empfehlen hierzu immer eine Unterkonstruktion mit einem leichten Gefälle zu bauen, so hat Regenwasser keine Möglichkeit auf der Terrasse stehen zu bleiben und eventuell die Dielen zu zerstören. Hierfür gibt es auch sogenannte Stellfüße, deren Höhe kann man stufenlos verändern. Somit steht einer schönen Terrasse nichts im Weg.

Damit Eure Terrasse bzw. Garten aber noch in einigen Jahren gut aussieht und Ihr einen schönen Sommer verbringen könnt, müsst Ihr die Dielen pflegen. Aber keine Sorge - Terrassendielen zu pflegen ist einfach! Holzdielen auf deiner Terrasse sind wunderschön anzuschauen, allerdings brauchen sie am meisten Pflege von allen die wir Euch vorgestellt haben. Ihr solltet Holzdielen mindestens einmal im Jahr ölen und raue Oberflächen nachschleifen, damit sich keiner an einem Splitter verletzten kann. Es gibt auch Öle mit einer leichten Farbpigmentierung - somit habt Ihr ein frisches Holz mit einer tollen Farbe. Wenn Ihr euch daran haltet - habt ihr keine Probleme mit Witterungsschäden und Insektenbefall.

Bei Bambusdielen sieht es ähnlich aus, auch wenn diese weniger anfällig sind als Holzdielen. Bambusdielen sind oftmals schon Vorgeölt, so dass Ihr nicht jedes Jahr die Bambusdielen neu ölen müsst. Dennoch müsst Ihr sie 2 x pro Jahr gründlich mit Wasser und Schrubber reinigen, es empfiehlt sich hierfür kein scharfes Reinigungsmittel zu benutzen. Alle zwei Jahre könnt Ihr sie mit einem Öl für den Außenbereich pflegen.

WPC und BPC Dielen sind beide vom Pflegeaufwand ungefähr gleich, diese brauchen am wenigsten Pflege. Einfachen Schmutz, Staub und Lehm könnt Ihr mit warmem Wasser und einem Terrassenreiniger entfernen. Stärkere Schäden wir z.B. Kratzer, Verfärbungen oder Verunreinigungen wie z.B. Fett von einem Grill etc. kann mit Schleifpapier und einer Stahlwolle aufgearbeitet werden. Hierbei könnt Ihr auch gerne uns zu Rate ziehen, wenn Ihr nicht weiterwisst. :)
Aber natürlich ist es einfacher Kratzer von Anfang an zu vermeiden. Dies könnt Ihr bewerkstelligen, wenn Ihr z.B. die richtigen Möbel auf Eure Terrasse stellt. Flächig aufliegende Füße sind hier sehr wichtig denn diese beschädigen die Dielen weniger. Gleiter unter den Füßen helfen dabei die Möbel zu verschieben ohne das Kratzer in die Oberflächen kommen. Und wenn Ihr das alles beachtet steht eurem Traumsommer 2019 nichts mehr im Weg. Und natürlich stehen wir Euch immer beratend zur Seite - und alle Pflegemittel für eure Terrassendielen bekommt Ihr bei uns! :) Weiter unten könnt Ihr Euch noch zwei Videos anschauen - hierbei erfahrt Ihr alle Vor- und Nachteile von WPC-Dielen im vollen Umfang. Und wenn Ihr noch gar nicht wisst was Ihr aus Eurem Garten machen wollt, dann schaut Euch unser neues Magazin an und entdeckt die Schönheit der Gartentrends 2019! Der Sommer kann kommen!

weiterführende Links:

Comments are closed.

Vereinbaren Sie noch heute einen Beratungstermin mit uns - ganz bequem online!

Zum Beratungstermin-Planer >
Melden Sie sich zu unserem E-Mail Service an

So erhalten Sie exklusive Infos als Erstes!
Tipps zu Produkten, Angebote und Neuigkeiten.
Dieser Service ist 100% gratis!

Name

Telefon

E-Mail-Adresse

Nachricht

Holz-Zentrum Schwab GmbH
2. Industriestr. 3
68766 Hockenheim-Talhaus

Tel.: +49 (0)6205 9446 0
Fax: +49 (0)6205 9446 13
E-Mail: info@holzschwab.de

Verkauf Einzelhandel
Mo - Fr: 10.00 - 19.00 Uhr
Sa: 10.00 - 16.00 Uhr

Verkauf Großhandel
Mo - Fr: 08.00 - 12.00 Uhr
und 12.45 - 17.00 Uhr
Holz-Zentrum Schwab hat 4,67 von 5 Sterne | 68 Bewertungen auf ProvenExpert.com